Waldpfad

Philosophie

Nachhaltig

Bei der Wahl unserer Materialien steht die Herkunft der Rohstoffe und die Nachhaltigkeit ganz im Vordergrund. Wir arbeiten mit lokalen Händlern zusammen und achten stets auf Zertifizierungen. Eine nachhaltige und innovative Bauweise, verbunden mit vielen ökologischen Materialien gibt dir nicht nur ein einmaliges Wohnerlebnis, sondern hinterlässt auch einen kleineren ökologischen Fußabdruck auf unserem Lebensraum Erde.

Innovativ

Unsere Bauweise unterscheidet sich von der üblichen Rahmenbauweise. Eine leichte und einfache Montage sowie bessere Dämmwerte zeichnen das System aus. Zudem sparen wir mit unserem System an Gewicht und minimieren das Risiko von Kälte- bzw. Wärmebrücken. Die Decke kann vollflächig mit Dämmung belegt werden, ohne durch Balken unterbrochen zu werden. Die Luft unter dem Dach kann gut zirkulieren und trägt zu einem angenehmen Raumklima, vor allem an heißen Sommertagen, bei. 

Gesundes Raumklima

Die Holzfaserdämmung von Steico für ein gesundes Raumklima.

 

Eine Naturfaserdämmung hilft nicht nur einen kleineren Fußabdruck zu hinterlassen, sondern ermöglicht ein gesundes Raumklima.

Durch die von uns entwickelte Bauweise ergeben sich keinerlei Kältebrücken an den üblichen Punkten (Verbindungen von Boden, Wand und Decke). Somit ist dein Haus komplett mit der Naturfaserdämmung eingepackt und bietet dir die besten Dämmwerte.

Freiraum

Ein Tiny House wird nicht nur im Straßenverkehr bewegt, sondern in der Regel auch über Feldwege, Kuppen o.ä. 

Dabei ist es wichtig, möglichst viel Raum von der Plattform zum Boden zu haben. Beim Hochlader-Anhänger liegt die Plattform über den Rädern, anders als beim Tieflader, wo die Plattform zwischen den Rädern liegt und daher ca. 10cm näher am Boden ist. 

Wir arbeiten ausschließlich mit dem Hochlader- Aufbau, da  hier ein Aufsetzen verringert wird und ein wichtiger und nicht zu vernachlässigender Aspekt bei der Dämmung berücksichtigt wird. Die beim Tieflader höheren Radkästen bilden eine Schwachstelle, da dort keine Dämmung verbaut werden kann und somit die Gefahr einer Kältebrücke entsteht.

Stabiler Wandaufbau

Um einen stabilen Wandaufbau zu gewährleisten, werden die  Wände mit Feder-Nut-OSB4 im 15cm Schraubenabstand fest mit dem Ständerwerk verbunden und am Boden und an der Decke durch Siebdruck- & 3-Schichtplatten vollflächig ausgesteift. Längsbalken im Innenraum steifen zusätzlich aus und schließen den Raum mit Dichtbändern sauber ab. 

Wir verwenden für den Wandaufbau OSB 4 von der Firma Egger.


Die OSB 4-Top Verlegeplatte geht über den OSB 4-Standard der EN 300 hinaus. Die Firma Egger zeigt ganz klare Transparenz im Bezug auf die Herkunft der Hölzer. Wir sehen die OSB Platten der Firma Egger als ein nachhaltiges Produkt, da nicht nur zu 97% regionales Holz verwendet wird, sondern dieses auch noch Holzreste sind. Damit die OSB Platten wie auch die Schraubenköpfe und Stöße später nicht mehr sichtbar sind, überspannen wir die Wände vollflächig mit einem festen 290g/m2 Leinwandstoff aus 100% Baumwolle.

05LG_IC_eco_fact_dhf_de.jpg

Partner Firmen

GREITER Logo ohne Fußzeile.jpg
Logo Moebel Mueller.png
05LG_EG_egger_cmyk.png
Logo Schreinerei Bach.png
WÜRTH Logo_edited.jpg
image001.jpg